• Dachzelt Airtop 360
    Uncategorized

    Unser erstes Mal – Nächtigen im Dachzelt

    Endlich war es soweit, wir wollten die erste Nacht in unserem Dachzelt verbringen. Bisher haben wir nur mal drin gelegen, zur Probe quasi. Die Stellplatzsuche gestaltet sich aber irgendwie komisch, denn wir wollen nicht irgendwo allein stehen. Wir haben irgendwie Schiss… Da kam uns der Gedanke ganz recht, dass wir am Forsthaus Kühkopf unser Zelt “aufstellen”. Mit Petra, der Chefin dort, haben wir ein tolles Verhältnis, zur Toilette gehen würde also auch kein Problem darstellen. Das muss man ja alles bedenken, irgendwann muss man eben mal… Und das Schönste: am Sonntag, am Tag danach, gab es es dort ein Frühstücksbuffet. Geht es besser? Vorbereitungen Nun denn, wir fuhren nachmittags los…

  • Dachzelt

    Unser Dachzelt Maggiolina Airtop ist da!

    Endlich ist es dann doch angekommen. Von der Bestellung bis zur Lieferung aus Italien sind etwa 4 Wochen vergangen. Ankunft Per Spedition wurde es bei uns angeliefert, nach vorheriger telefonischer Ankündigung. So stand es dann also da. Die kleineren Pakete beinhalteten die Leiter und unsere zusätzlichen bestellten Dinge. Unboxing Erstmal hieß es rauszufinden, was oben ist. Die Griffmulden, die im Riesen-Paket waren, mussten bei uns nach unten zeigen, dann lag das Airtop richtig. Nach dem Öffnen der starken Pappe sahen wir es. Unser Maggioline Airtop 360° 😀 Das war schon richtig cool. Es war in Styropor und einer Art Spannbetttuch verpackt, damit ihm unterwegs nichts geschieht. War auch alles tip…

  • Dachträger Fiat Tipo
    Tipo

    Dachträger – und dann kam es doch anders

    Wie berichtet, planten und bestellten wir Atera Dachträger für unser Dachzelt. So ist es von Autohome auch empfohlen. Bestellt waren sie bei einem Händler, der Atera führt, aber es kam dann doch anders. Oh weh Am Tag der Abholung – und zum Glück der Montage vor Ort – stellte sich heraus, dass zwar die bestellten Thule (nicht Atera) Lastenträgerfüße Rapid System 753 gut für in die integrierte Dachreeling passten, nicht aber die bestellten Thule Square-Bars in 135cm Länge. Die Aussparungen für die Füße waren einfach nicht weit genug hineingefräst.Es handelte sich dabei um Square-Bars, die gänzlich gerade waren. Im Bild oben siehst du es genau, die beiden Linken hatten wir…

  • Dachzelt,  Messe

    Das Dachzelt gefunden

    Nun saßen wir da, nach unserem Besuch auf dem Caravan-Salon. Und grübelten über den Prospekten. Wir hatten uns Angebote machen lassen, mit dem Messepreis sparst du ja schon eine ganze Menge Geld. In unserem Fall waren es bei beiden Angeboten über 250 Euro. Richtig viel Geld. Was wollen wir machen? Wir dachten darüber nach, für welchen Einsatz das Dachzelt da sein wird. Nur für uns beide. Die Mädchen werden im seltensten Fall mit uns kommen, sie könnten dann entweder im Tipo schlafen oder wir nehmen ein kleines Zelt mit. Demnach reicht eine Breite von 1,30 -1,40 m absolut aus. Das Angebot vom iKamper beinhaltet ein Zelt mit größerer Schlaffläche –…